Home | Allgemeine fragen | Kontakt | Im web suchen: Suchen  
Öko-turistischer Rundgang

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Die touristischen Rundgänge, welche Ancón anbietet, geben Zeugnis ab über das reichhaltige kulturelle und Naturerbe, über das der Distrikt verfügt, und ermöglichen ein hohes Entwicklungspotential.

Das Erbe, das Ancón anbietet, läßt sich in drei große Einheiten einteilen:

Historisches Erbe: Dieses speist sich aus einer langandauernden Präsenz der vorspanischen Bewohner, verdeutlicht durch die Nekropole von Miramar und archaische Wohnlager (Muschelhügel), eine monumentale Zone, die aus historischen Stadtvillen und Landgütern besteht sowie das Museum von Ancón, welches mehr als 3000 archäologische Fundobjekte beherbergt und ausstellt.

Naturerbe: Die Bucht von Ancón verfügt über ideale Bedingungen für die Ausübung wassersportlicher Aktivitäten und darüber hinaus über wunderschöne Strände für Sommerurlauber. Sie besitzt 13 kleine Inseln, die in Ausflügen mit Wasserfahrzeugen gesehen werden können. Daneben verfügt sie über die Möglichkeit der Beobachtung von Küstenvögeln (Seemöwe, Pelikan, Zarcillo, Zarapito, Chorlo etc.) und der reichen Inselfauna (Guanay, Casanay, Piquero, Komoran, Humboldt-Pinguine, Seewölfe etc.).

Ökologisches Erbe: In der näheren Umgebung von Ancón lassen sich periodisch grünende Küstenhügellandschaften, sogenannte Lomas, mit einem hohen ökologischen und Landschaftswert beobachten. Daneben verfügt die Zone über Berge und Ausläufer der Küstenkordillere mit der Möglichkeit des Abenteuerurlaubes und des Zeltens sowie der Besichtigung der Felsbilder des Berges San Diego in der Schlucht Inocente.
Kommentieren






© Copyright 2009. Schirmherrschaft des Museums und der kulturelle Aktivitäten von Ancon. Alle Rechte für diese Webseite und deren Inhalte sind vorbehalten.